Sommerfest der Mensgolfer am 29. Juni

After Work 9-Loch Turnier by Starnberger See Immobilien
22. Juni 2018
Pfaffenwinkel Gourmet Cup 2018
31. Juli 2018
Zeige alle

Sommerfest der Mensgolfer am 29. Juni

Bei noch trübem Wetter wurden um Punkt 14 Uhr insgesamt 76 Golferinnen und Golfer per Kanonenstart auf die Runde geschickt. Sie waren dem Ruf Wolfram Schmidts gefolgt, der in seiner Funktion als Menscaptain zum diesjährigen Sommerfest geladen hatte. „Bella Italia“ war das Motto und was „La dolce Vita“ bedeutet, konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf und vor allem nach der Runde bei der Abendveranstaltung erleben.

Zuvor galt es allerdings, beim eigens ausgelobten San Remo Scramble, bei dem in 4er Flights gespielt wurde, einige knifflige Aufgaben zu meistern. So war der Abschlag an der Bahn 2 mit einem Putter vorzunehmen. Dies gelang einigen Golfern erstaunlich gut, so dass Weiten bis zu 150 Meter erzielt wurden. Der anschließende zweite Schlag war mit einem Driver auszuführen. Am Abschlag der 7 wartete ein klappbarer Übungsgolfschläger, der eigentlich für das Griff- und Schwungtraining gedacht ist. Putten mit dem Driver auf dem Grün der 12 und gleich zwei Löcher auf der Bahn 17, die nacheinander anzuspielen waren, rundeten den Reigen der außergewöhnlichen Anforderungen ab.

Nachdem alle Sportlerinnen und Sportler die Herausforderungen mehr oder weniger erfolgreich gemeistert hatten, wartete mit dem Empfang auf der Clubhaus-Terrasse der verdiente Lohn. Noch während des Turnierverlaufes hatte glücklicherweise auch Petrus bemerkt, dass heute Sommerfest der Mensgolfer ist und gerade noch rechtzeitig auf das passende Wetter mit Sonnenschein umgestellt. Da der Genuss an diesem Tage eindeutig im Vordergrund stand, schloss sich noch vor der Siegerehrung ein hervorragendes italienisches Buffet an, das seitens des Restaurants Pfaffenwinkel passend zum Motto inszeniert und in Szene gesetzt wurde.

Nachdem sich alle mit Antipasti, Pizza und Pasta ausgiebig gestärkt hatten, rief Menscaptain Wolfram Schmidt zur Siegerehrung auf. Er dankte allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie den Sponsoren, Reinhard Klinke, Inhaber der Fitness Studios „Hardy`s“ und Horst Merkl von der gleichnamigen Heizung und Sanitär Firma in Landsberg für das Fassbier, ebenso Manfred Wagner vom Autohaus Wagner in Breitbrunn für den Prosecco und Andreas Hammerl von Starnberger See Immobilien für die Ballpreise, die zum Gelingen des Turniers beigetragen haben. Er bemerkte scherzhaft, dass es zumindest einmal in der Saison ganz angenehm sei, wenn Damen beim Mensgolf mit von der Partie sind.

Da bei einem 4er Scramble fast schon traditionell starke Ergebnisse gespielt werden, konnte Schmidt sodann die folgenden stolzen Siegerinnen und Sieger verkünden:
Christl Lautenbacher, Eduard Blankenmeyer, Günther Wentzel und Manfred Wagner erspielten 74 Bruttopunkte, so dass sie abzüglich ihres Handicaps von 34 im Endergebnis 40 Punkte vorweisen konnten. Dies bedeutete Platz 1 und 3 Punkte Vorsprung vor den Zweitplatzierten Dr. Margarete Madler, Gerd Klodek, Dr. Klaus Stinglhamer und Hans-Bernhard Port. Wiederum 3 Punkte dahinter komplettierten Martina Kratzer, Olaf Zillmer, Axel Trießl und Andreas Hammerl als Drittplatzierte das Feld der Sieger.

Abschließende Worte oblagen unserem Präsidenten Heiner Wenzel, der Wolfram Schmidt für sein Engagement bei den Mensgolfern dankte, bevor es in eine italienische Nacht überging, in der noch ausgiebig und stimmungsvoll gefeiert werden konnte.

 

Text: Daniel Pfeiffer

Bilder: Konstanze Brams