Es „Müllert“ beim Golfers Depot Cup am 10. Mai

Gelungener Saisonauftakt – Angolfen am 21.04.2018
22. April 2018
Zeige alle

Es „Müllert“ beim Golfers Depot Cup am 10. Mai

48 Golferinnen und Golfer waren an Christi Himmelfahrt dem Ruf Werner Kümmerles gefolgt, auch heuer wieder an seinem fast schon traditionellen Golfers Depot Cup teilzunehmen. Bei besten äußeren Bedingungen und ausgestattet mit Teegeschenken und einem schmackhaften Lunchpaket wurde parallel von den Bahnen 5 und 14 gestartet. Beim klassischen 2er Scramble hieß es für die Teams auf der Runde, möglichst wenig Fehler zu machen, um knapp 5 Stunden später, mit einem guten Ergebnis in das Clubhaus zurückzukehren. Der obligatorische Welcome-Back-Drink durfte hierbei ebenso wenig fehlen wie das ausgezeichnete Grill-Buffet, das im Anschluss an die Siegerehrung gereicht wurde.

 

Zuvor warteten auf die Siegerinnen und Sieger allerdings noch hochwertige Preise aus dem Angebot Kümmerles. Das Siegerteam, Andrea und Dr. Werner Müller, durften sich über neue Golfbags freuen. Diese hatten sie sich redlich verdient, denn mit 54 Nettopunkten ließen sie die Konkurrenz an diesem Tage deutlich hinter sich. Die Teams auf den Plätzen zwei bis vier konnten allesamt 51 Nettopunkte vorweisen, so dass zwischen ihnen im Computerstechen entschieden werden musste. Hierbei lag das Glück auf Seiten von Marianne und Tilo von Harling, die vor Daniel Schmidt und Matthias Tengler den zweiten Platz belegten. Auf Platz vier folgten Kenneth Kaczkowski und Daniel Pfeiffer vor Helga und Oliver Fischer, die mit 50 Nettopunkten und Platz fünf das Siegerfeld komplettierten.

 

Bei den Sonderwertungen der Damen gewannen Helga Schrod (Nearest-to-the-Pin) und Dr. Sigrid Hader (Longest Drive). Beim Longest Drive der Herren hatte Kenneth Kaczkowski etwas Pech. Da sein Abschlag mit einem 5er Holz auf der Bahn 11 einige Meter über das Fairway hinaus flog, konnte sein Versuch leider nicht gewertet werden. Der Preis in dieser Sonderwertung ging deshalb richtigerweise an Tilo von Harling, der auf dem Fairway der Weiteste war. Kaczkowski hatte allerdings Glück: Da beim Nearest-to-the-Pin der Herren niemand das Grün traf, überreichte ihm Werner Kümmerle kurzerhand den hier übrig gebliebenen Preis, bevor er sich anschließend mit Worten des Dankes von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern verabschiedete. Er hob die gute und langjährige Partnerschaft zwischen seinem Unternehmen und dem Golfclub hervor, so dass alle Beteiligten davon ausgehen können, dass es auch 2019 in Hohenpähl wieder heißt: Golfers Depot Cup by Werner Kümmerle!

Text: Daniel Pfeiffer/Fotos: Konstanze Brams