Das After Work 9-Loch Turnier by Starnberger See Immobilien war mal wieder der Hammer(l)

Bayern vs. Preussen Pokalübergabe
Bayern gegen Preußen
25. August 2018
Nachdem witterungsbedingt die 4er Clubmeisterschaften um zwei Wochen verschoben werden mussten, fanden diese vom 15.-16.9.2018 bei bestem Golfwetter statt. Trotz der Verschiebung hatten sich wiederum 56 Teilnehmer angemeldet, was gegenüber dem letzten Jahr eine erhebliche Steigerung darstellte. Nach einem spannenden Finale haben sich am zweiten Tag Moritz Wagner und Korbinian Donhauser noch vom 6. Platz auf den 3. Platz vorgeschoben. Gewonnen haben Alexander von Bülow und Dominik Därr vor Luiz Antonio und Armin Ettenhuber, die nach dem ersten Tag noch führten. Leider konnten Andreas Jordan und Wolfgang Winter ihren Titel aus dem Vorjahr nicht verteidigen, da zur gleichen Zeit die Bayerischen Viermeisterschaften stattfanden. Wolfram Schmidt Vorstand Sport und Marketing
4er Clubmeisterschaften 2018 ein voller Erfolg
16. September 2018
Zeige alle

Das After Work 9-Loch Turnier by Starnberger See Immobilien war mal wieder der Hammer(l)

Traditionell an einem Donnerstagnachmittag hatte Andreas Hammerl von den Starnberger See Immobilien auch am 30. August wieder zu seinem beliebten After Work Turnier geladen. Aufgrund der Tatsache, dass die Wetterprognose für diesen Tag regnerisches Wetter prophezeit hatte, gingen im Vorfeld des Turnieres einige Absagen im Clubsekretariat ein. Umso erfreulicher war es, dass die Warteliste lang genug war und letztendlich mit der maximal möglichen Teilnehmerzahl in zehn 3er-Flights gestartet werden konnte.

Die angetretenen Golferinnen und Golfer haben ihr Kommen an diesem Tage sicher nicht bereut, denn zum einen wurden sie von Steffen Danschacher von den Starnberger See Immobilien vor und nach der Runde vorbildlich mit Getränken versorgt. Zum anderen setzte der avisierte Regen erst relativ spät ein, so dass bei insgesamt guten Verhältnissen wieder einmal hervorragende Ergebnisse und zahlreiche Unterspielungen erzielt werden konnten.

Dem Hauptsponsoren Andreas Hammerl war es letztendlich vorbehalten, gemeinsam mit Florian Baur die Ehrung der verdienten Sieger vorzunehmen. Strahlender Gewinner des Tages war Christian Hartmann, der sich mit 15 Bruttopunkten den Turniersieg sicherte.

In der Nettoklasse A (bis HCP 25,7) gewann Helen Hofstätter mit 39 Nettopunkten vor Matthias Tengler (38 Punkte). Den dritten Preis sicherte sich Wolfram Schmidt mit 37 Punkten. Auch in der Nettoklasse B (HCP 25,8 bis PR) wurden gute Ergebnisse gespielt. Hier siegte Helen Winter mit herausragenden 42 Nettopunkten. Auf den Plätzen 2 und 3 folgten Helga Fischer (40 Punkte) und Walter Hausch (38 Punkte).

Alle Freunde der Turnierserie sollten sich bereits den 20. September 2018 vormerken, denn an diesem Tage wird die nächste Auflage des After Work 9-Loch Turnieres by Starnberger See Immobilien im GC Hohenpähl stattfinden.

 

Text: Daniel Pfeiffer

Foto: Konstanze Brams