Clubmeisterschaften 2021

3. Spieltag AK 30 Herren Bayerische Golfliga
12. Juli 2021
Zeige alle

Clubmeisterschaften 2021

Die Bedingungen für die Clubmeisterschaften 2021 (vom 23.07. bis 25.07.) waren super. Bis auf zwei kurze Gewitterunterbrechungen am Samstag und am Sonntag, spielte das Wetter mit. Auch die Platzbedingungen waren trotz der ganzen Regenwochen vorher, optimal. An dieser Stelle ist ein großes Lob an die Greenkeeper auszusprechen.
Großes Lob gab es zudem auch von dem Marshall an die Teilnehmer, da an allen Tagen eine Spielzeit von fünf Stunden nie überschritten wurde.

Aus über 80 Teilnehmern wurden die fünf Clubmeister ermittelt. Den Start in das Turnierwochenende machten am Freitag die Senioren AK65 gefolgt von den Senioren und den Herren. Am Samstag spielten die Herren die zweite Runde, sowie die Damen und Seniorinnen ihre erste. Somit war der Grundstein für den Finaltag am Sonntag gelegt, wo alle Gruppen ihre letzte Runde spielten.

Bei den Senioren AK 65 konnte Bernhard Port seinen Titel mit einer guten 86er Runde am Finaltag verteidigen. Peter Raeck sicherte sich im Stechen den 2. Platz und setzte sich damit gegen Spielführer Wolfram Schmidt durch, der nach der seiner 86er Runde am ersten Tag noch geführt hatte.

Auch bei den Seniorinnen gewann mit Ursula Görlitz die Titelverteidigerin des letzten Jahres. Mit soliden Runden von 91 Schlägen am ersten und 92 Schlägen am zweiten Tag hatte sie am Ende 16 Schläge Vorsprung zur 2. platzierten Sabina Freese. Birgit Bothmer sicherte sich den 3. Platz.

Die Spannung bei den Senioren war garantiert, nachdem die Spieler mit einem Schlag Unterschied zwischen dem 1. und 3. platzierten in den Finaltag gingen (Krapf, 85;  Jakob, 85; Holzer; 86). Richard Holzer musste leider verletzungsbedingt aufhören und Ernst Jakob holte sich nach 2019 mit einer tollen Runde von 82 Schlägen vor Martin Augsdörfer, der in der 2. Runde ebenfalls mit 82 Schlägen noch gut aufholte, erneut den Titel als Clubmeister. Der 3. Platz ging an Matthias Krapf.

Da Dorothea Wenzel verletzungsbedingt nicht teilnehmen konnte, war bereits vorher klar, dass es eine Wachablösung bei den Damen geben würde. Dennoch gab es bei den Damen sicherlich die größte Überraschung in diesem Jahr.
Angetreten mit dem höchsten Handicap, führte Pauline Rößle bereits nach dem ersten Tag und konnte ihre gute Form mit einer noch besseren zweiten Runde bestätigen und holte sich somit erstmals den Titel als Clubmeisterin. In ihrer Bruttorede bedankte sie sich vor allem bei ihren Teamkameradinnen aus der Mannschaft. Auf dem 2. und 3. Platz folgten Alina Greimel und Felicitas Trimborn.

Bei den Herren gewann der mehrmalige Clubmeister Dr. Andreas Jordan und löste damit Moritz Wagner als amtierenden Clubmeister ab. Mit Runden von 77 am ersten Tag und 79 am zweiten Tag ging er noch mit einem Schlag Rückstand zu Richard Maier in die letzte Runde. Da Maier am Finaltag eine 83 spielte reichte Jordan eine solide 78 zum Sieg.
Moritz Wagner konnte mit einer guten letzten Runde und 75 Schlägen noch einiges aufholen und sich den zweiten Platz vor Richard Maier sichern.

Die Clubmeister 2021

Senioren AK 65:               Bernhard Port
Senioren:                          
Ernst Jakob
Seniorinnen:                   
Ursula Görlitz
Damen:                              
Pauline Rößle
Herren:                             
Dr. Andreas Jordan

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden