Thomas Müller ist Mitglied im GCHP

3. Golfers Depot Cup am 25.05.17
26. Mai 2017
5-Seen-Land-Open am 04.06.17
8. Juni 2017
Zeige alle

FC Bayern-Profi und Fußballnationalspieler Thomas Müller ist nun auch offiziell das bekannteste Mitglied des Golfclub Hohenpähl. Der populärste Sohn der Gemeinde Pähl spielte nun erstmals als Mitglied auf dem Platz im Fünfseenland bei München zusammen mit seinem Ex-Vereinskollegen Philipp Lahm und Familienmitgliedern.

 Nachdem Vereinspräsident Heiner Wenzel den begeisterten Hobby-Golfer bereits vor einigen Wochen mit einem Begrüßungsschreiben im Golfclub willkommen geheißen hat, spielte Thomas Müller nun seine erste private Runde als offizielles Mitglied des Golfclub Hohenpähl. Mit von der Partie war neben Müllers Eltern auch Phillip Lahm, der ja erst vor einigen Tagen seine Bilderbuchkarriere als Profifußballer beim FC Bayern beendet hatte mit seinem Vater Roland Lahm. Willkommen geheißen wurden beide von Geschäftsführerin Dagmar Neumann und Romy Rohrhofer, die als zuständige Sportmanagerin im Golfclub Hohenpähl die Mitgliedschaft von Thomas Müller in die Wege leitete. Nach der Golfrunde plauderten beide auf der Klubhaus-Terrasse aus dem Nähkästchen: Thomas Müllers Lieblingsbahn ist die 14, da sie mit den umliegenden Wasserhindernissen sehr anspruchsvoll ist. Der Favorit von Philipp Lahm ist dagegen die letzte, schwierig zu spielende Bahn 18, ein Dogleg nach links bei dem es darauf ankommt den Abschlag perfekt zu platzieren um mit einem Annäherungsschlag über das Wasser das Grün sicher zu erreichen. Die beiden Fußballprofis lobten die idyllische Natur und Ruhe des Platzes in höchsten Tönen und freuen sich schon auf ihre nächste Runde. Bereits im letzten Jahr bezeichnete Müller im Gespräch mit dem Golf Journal den Golfclub Hohenpähl als seinen Lieblingsplatz.

Eltern von Thomas Müller sind aktive Mitglieder

Die Eltern von Thomas Müller sind seit einigen Jahren aktive Mitglieder im Golfclub Hohenpähl und spielen regelmäßig auf dem traumhaft – zwischen Starnberger und Ammersee – gelegenen Platz unweit der Pähler Schlucht und des Hochschlosses. Auch Thomas Müller hat schon viele Runden auf seinem Heimatplatz gespielt. So war es nur eine Frage der Zeit bis der berühmteste Sohn der Region nun auch offizielles Mitglied des Golfclub Hohenpähl wird. Während der Bundesliga-Saison hat der ambitionierte Hobby-Golfer mit einstelligem Handicap leider selten Gelegenheit, in seinem Heimatort zu spielen. Umso mehr nutzt er nun die spielfreie Zeit in der aktuellen Sommerpause, um seine Golfleidenschaft auszuleben.

Neben seiner Profikarriere widmet sich Müller regelmäßig karitativen Zwecken. Unter anderem ist er seit Jahren Botschafter der Kinderhilfe Organtransplantation, kurz KiO. Auch sein Arbeitgeber, der FC Bayern München, hat seit Jahren eine Patenschaft für die KiO übernommen. „Dieses Thema liegt mir sehr am Herzen und ich möchte das wichtige Engagement meines Vereines unterstützen. Geht es um in Not geratene Kinder und um die Sorgen von Familien, dann fühle ich mit,“ sagt der Fußballweltmeister von 2014 und mehrfache Deutsche Meister Müller.

5-Seen-Land Open am Pfingstsonntag

Alle Golfbegeistern haben am Pfingstsonntag, 4. Juni, die Gelegenheit, die KiO durch eine Teilnahme an den heuer erstmals ausgetragenen 5-Seen-Land Open aktiv zu unterstützen. Der Erlös dieses vorgabenwirksamen 18-Loch-Turnieres wird zugunsten der KiO gespendet. Unter dem Motto „Kindern helfen“ können Sie gemeinsam mit zahlreichen Prominenten einen herrlichen Golf-Tag in Hohenpähl verbringen und dabei auch noch Gutes tun. Highlight des Turnieres ist neben dem attraktiven Abendprogramm mit DJane Ingrid Häfner sicherlich die Tombola in deren Rahmen Sie unter anderem von Neu-Mitglied Thomas Müller signierte Golf-Artikel gewinnen können. Co-Organisatoren des Turnieres sind der Olympiasieger im Speerwurf von 1972, Klaus Wolfermann, und die gwt Starnberg GmbH. Bis Freitag, 2. Juni, besteht die Möglichkeit, sich im Golfclub Hohenpähl (unter Tel: 08808 / 920 20 oder im Internet www.gchp.de) für die 5-Seen-Land Open anzumelden.

Text: Romy Rohrhofer, GC Hohenpähl e.V.

%d Bloggern gefällt das: