Qualitätsmanagement auf Golfanlagen

Was verbirgt sich hinter dem Begriff Golf&Natur?


Das im DGV im Frühjahr 2005 initiierte Umweltkonzept Golf&Natur ist eine praxisnahe Anleitung für die umweltgerechte und wirtschaftliche Zukunft der Golfanlagen sowie für die Verbesserung der Spielbedingungen. Das Programm enthält alle relevanten Aspekte, die zur Sicherung der Qualität beim Management eines Clubs und zum umweltbewussten Umgang mit den natürlichen Ressourcen auf einer Golfanlage beitragen.

Golf & Natur ist eine praxisnahe Anleitung, um das gesamte Spektrum der Pflegemaßnahmen auf einer Golfanlage nachhaltig und zukunftsorientiert abzusichern. Der Betrieb einer Golfanlage umfasst viele Aspekte. So spielen Sicherheitsfragen beim Einsatz und der Wartung der Maschinen und Geräte eine große Rolle. Durch den bewussten Umgang mit Wasser, Dünger, Saatgut und Pflanzenschutzmitteln, können Kosten in Grenzen gehalten werden, um gleichzeitig die für uns Menschen immer wichtiger werdenden natürlichen Ressourcen und die Umwelt zu schonen.

Zusätzlich zum Golf&Natur Programm des DGV hat die Golfanlage Hohenpähl u.a. zwei Bienenvölkern ein neues Zuhause gegeben.

Der eigene Honig wurde im ProShop verkauft und je verkauftes Glas kamen 0,50 Euro der Jugend zugute. Im ersten Jahr konnten ca. 30L gewonnen werden.

Wie läuft der Zertifizierungsprozess?


In Abhängigkeit vom Umfang der getroffenen Maßnahmen und deren nachhaltiger Einführung über einen bestimmten Zeitraum gibt es Zertifikate in Bronze, Silber und Gold. Während der DGV noch eigenständig Bronze verleiht, muss der Silber und Gold Status von einem externen, unabhängigen Unternehmen bestätigt werden.

Seit 2008 arbeiten der DGV und die DQS GmbH (Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen) bei der Zertifizierung von Golfanlagen, die am Umwelt-Konzept Golf&Natur teilnehmen, eng zusammen.

Von den etwa 720 Golfanlagen in Deutschland beteiligen sich mehr als 122 Clubs an dem Golf&Natur Programm. Bisher hat der DGV 46 Zertifikate in Gold, 32 in Silber und 44 in Bronze verliehen (Stand November 2013).

Die Golfanlage Hohenpähl profitieren direkt von der Zusammenarbeit, indem systematisch an der Optimierung des Platzpflegekonzeptes gearbeitet wird und dies sowohl der Spielqualität als auch dem Umweltschutz zugutekommt. Das Prinzip eines Qualitätszertifikats impliziert die regelmäßige Bestätigung der erreichten Standards, deshalb beinhaltet das Programm Golf&Natur eine Rezertifizierung.

Was beinhaltet das Programm?


Golf & Natur lässt sich in vier Schwerpunkte unterteilen:

  1. Natur und Landschaft: Dokumentation über Flächenverhältnisse, Naturschutzauflagen, natürliche Lebensräume, landschaftliche Eigenheiten und kulturhistorische Stätten.
  2. Pflege und Spielbetrieb: Spielqualität, Wassermanagement, Dokumentation von Dünger und Pestizide Einsatz, Pflegeplan, Rasenkultur und Koordination von Spiel und Pflege.
  3. Arbeitssicherheit und Umwelt: Gesetzlicher Umwelt- und Arbeitsschutz, Abfallentsorgung, Maschinenwartung und Reinigung, Unfallverhütung und Notfallpläne.
  4. Öffentlichkeitsarbeit und Infrastruktur: Philosophie und Leitbild, Qualifikation des Personals und Infrastruktur.